Was ist Hypnose?

Wenn das Gespräch auf Hypnose kommt, gibt es viele seltsame Vorurteile. Wir haben dir hier die Vorteile aufgelistet und räumen ein bisschen mit den Mythen auf. 

Wobei Hypnosecoaching dir hilft

Tiefenentspannung und Stressabbau

Hypnose bringt dich in einen Zustand tiefer Entspannung, der es ermöglicht, Stress abzubauen und körperliche Anspannung zu lösen. Diese Entspannung wirkt positiv auf dein Wohlbefinden.

Zugang zum Unterbewusstsein

Während einer hypnotischen Trance öffnet sich das Unterbewusstsein. Du bist empfänglicher für positive Suggestionen und Veränderungen. Unbewusste Blockaden oder negative Glaubenssätze werden aufgedeckt und transformiert.

Verhaltensänderungen 

Hypnosecoaching behandelt unerwünschte Verhaltensmuster wie Rauchen, übermäßiges Essen oder Prokrastination und fördert positive Verhaltensweisen. Das Unterbewusstsein wird neu programmiert.

Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstvertrauens

Hypnose stärkt Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Du lernst, an dich zu glauben und deine Fähigkeiten zu erkennen.

Angst- und Phobiebewältigung

Hypnosecoaching hilft dabei, Ängste und Phobien zu überwinden. Was dich lange belastet hat, wird plötzlich kein Problem mehr.

Verbesserung der Schlafqualität

Hypnose hilft durch tiefe Entspannung bei Ein- und Durchschlafstörungen, indem es das Gedankenkarussell stoppt.

Stressbewältigung und Resilienz

Hypnose hilft dir dabei, stressige Situationen besser zu bewältigen.

Allgemeines Wohlbefinden und Lebensqualität

Die positive Wirkung von Hypnosecoaching wirkt sich auf das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensqualität aus. Sie fördert innere Balance und positives Denken.

Die Wahrnehmung  von Hypnose ist von Person zu Person unterschiedlich. Wichtig ist, dass du bereit bist, Veränderungen zuzulassen. Hypnose ist kein Ersatz für medizinische oder psychologische Behandlungen, kann aber eine wertvolle Ergänzung sein, um das individuelle Wachstum und die persönliche Entwicklung zu unterstützen.

Mythen und Gerüchte rund um die Hypnose

Ein geheimnisvoller Blick, schwingende Taschenuhren und plötzlich ist der Hypnotiseur im Stande, das Bewusstsein eines Menschen zu kontrollieren – solche Bilder aus Filmen und Fernsehserien haben dazu beigetragen, dass die Hypnose von vielen Menschen als mysteriös und beängstigend wahrgenommen wird. Doch was steckt wirklich hinter diesem Phänomen? In diesem Artikel werden wir die gängigsten Gerüchte und Mythen rund um die Hypnose beleuchten und erklären, warum vieles davon nicht der Realität entspricht.

Der Hypnotiseur hat volle Kontrolle über den hypnotisierten Menschen.

Dies ist einer der größten und hartnäckigsten Mythen über die Hypnose. Viele Menschen glauben, dass der Hypnotiseur eine Art magische Macht besitzt, um den hypnotisierten Individuen ihren Willen aufzuzwingen. In Wahrheit ist Hypnose jedoch ein Zustand erhöhter Konzentration und Entspannung, in dem der Hypnotisierte lediglich empfänglicher für Suggestionen ist. Der Hypnotiseur kann also keine Kontrolle über die Person erlangen oder sie dazu bringen, etwas gegen ihren Willen zu tun.

Jeder kann hypnotisiert werden.

Dieser Mythos ist teilweise wahr, aber auch teilweise falsch. Menschen variieren in ihrer Fähigkeit, hypnotisiert zu werden, und einige sind resistenter gegenüber Hypnose als andere. Es hängt von individuellen Faktoren wie Vorstellungsvermögen, Vertrauen in den Hypnotiseur und der Fähigkeit, sich zu entspannen, ab. Manche Menschen sind von Natur aus empfänglicher für Hypnose, während andere es schwerer haben, in einen hypnotischen Zustand zu gelangen.

Hypnose ist gefährlich und kann bleibende Schäden verursachen.

Dieser Mythos ist grundlegend falsch. Hypnose, wenn sie von ausgebildeten und erfahrenen Hypnotspezialisten durchgeführt wird, ist eine sichere und effektive Technik zur Unterstützung bei verschiedenen Problemen wie Stressbewältigung, Raucherentwöhnung, Gewichtsmanagement und mehr.

Hypnose ist nur Show und hat keine medizinische Anwendung.

Hypnose wird oft in der Unterhaltungsbranche als Showeffekt eingesetzt, um Menschen zum Lachen zu bringen oder sie zu beeindrucken. Es ist wahr, dass einige Bühnenhypnotiseure spektakuläre Shows inszenieren, aber das bedeutet nicht, dass Hypnose keine ernsthafte medizinische Anwendung hat. Tatsächlich wird Hypnose in der Medizin und Psychotherapie als ergänzende Technik eingesetzt, um Angstzustände zu lindern, Schmerzen zu kontrollieren und bei der Bewältigung von psychischen Problemen zu helfen.

Während der Hypnose ist der Hypnotisierte bewusstlos oder schläft.

Während einer hypnotischen Trance ist der Hypnotisierte keineswegs bewusstlos oder schläft. Stattdessen befindet er sich in einem entspannten, fokussierten Zustand. Es ist eher vergleichbar mit einem Tagtraum, bei dem die Sinne und der Verstand intensiv auf einen bestimmten Gedanken oder eine bestimmte Idee gerichtet sind.

Fazit: Hypnose ist ein faszinierendes Phänomen, das viele Menschen zu Gerüchten und Mythen verleitet hat. Indem wir diese populären Irrtümer aufklären, können wir ein besseres Verständnis für die Hypnose als eine wertvolle Technik zur Unterstützung von Menschen bei verschiedenen Problemen gewinnen. Es ist wichtig, sich von Hollywood-Klischees zu lösen und sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse zu stützen, um ein realistisches Bild von der Hypnose zu erhalten. Wenn sie von geschulten Fachleuten durchgeführt wird, kann Hypnose eine positive und transformative Erfahrung sein.

Deine neue Freiheit in drei einfachen Schritten

1:1 Erstgespräch vereinbaren

In einem ca. 30minütigen Erstgespräch lernen wir und kennen und vereinbaren einen Termin für die Hypnosesitzung.

Hypnosesitzung

Meist reicht schon eine Sitzung, um spürbare Veränderungen hervorzurufen.

Coachingprogramm

Gerne begleiten wir dich einen bzw. drei Monate nach der Hypnose mit einem Coaching

Deine Coaching-Pläne

Hypnosecoaching
Einzelsitzung

380 €

Mentoring für mehr Selbstbewusstsein

1.200 €

12 Wochen Coaching für deine Persönlichkeitsentwicklung

3.000 €

Wir dürfen dir kein Heilversprechen geben und sind dazu verpflichtet, dies zu schreiben. Wir geben dir allerdings ein Änderungsversprechen. Wir sind ebenfalls verpflichtet, dich darüber aufzuklären, dass ein Coaching bei uns auf keinen Fall einen Arztbesuch ersetzt.

Für individuelle Coaching- und Workshopanfragen schreibe uns eine Mail unter
ich(at)i-c-h.de